• +++ Wanderwochen-Touren in Geyer am 20./ 24. und 26. Mai, Näheres unter Veranstaltungen +++ Ab sofort gibt es Vorverkauf-Tickets für das Open-Air-Konzert "OSTROCK deluxe Klassik" am 12. August, im Bürgerbüro zum Stadtfest sowie Schreibwaren Körner +++
StartseiteKontaktformularImpressum

Adam Ries - Rechenmeister und Bergbeamter

geboren 1492 in Staffelstein, Oberfranken
gestorben am 30. März 1559 in Annaberg

1522 zog es ihn in die junge, vom Silbererzbergbau geprägte Stadt Annaberg. In der Johannisgasse eröffnete er eine private Rechenschule. Das Haus beherbergt heute das Adam-Ries-Museum.
1525 Rezessschreiber im Bergamt Annaberg
1527 bis 1536 Rezessschreiber im Bergamt Marienberg
1533 bis 1539 Bergzehnter im Bergamt Geyer

mehr Informationen auf Wikipedia

Carl Ernst Demmler - Mitbegründer der SPD

geboren am 29. Oktober 1841 in Geyer
gestorben am 24. Juli 1930 in Geyer

1869 mit August Bebel und Wilhelm Liebknecht ist Carl Ernst Demmler Mitbegründer der SPD in Eisenach
1890 Geschäftsführer des "Konsumverein" in Geyer bis 1919
1904 Wahl zum örtlichen Volksvertreter
1909 Wahl in den Sächsischen Landtag, Alterspräsident bis 1920
1924 Ernennung zum Ehrenbürger der Stadt Geyer

Evan Evans - Begründer der sächs. Baumwollspinnerei

geboren am 4. August 1765 in Llanelltyd, Wales
gestorben am 9. Dezember 1844 in Geyer

1809 verlegte seine Werkstatt nach Geyer und wurde zum wichtigsten Unternehmer der Stadt
14. August 1812 kaufte er ein auf den Fluren des Rittergutes Tannenberg gelegenes Gelände und begann mit der Errichtung einer eigenen Baumwollspinnerei
1816 beschäftigte er ca. 100 Arbeiter und spann auf 6.500 Spindeln Baumwollgarn

mehr Informationen auf Wikipedia

Familie Schütz

Von Nürnberg und Chemnitz aus nahm die Familie Schütz starken Einfluss auf das Bergrevier Geyer und gehörte Ende des 15. Jahrhunderts zu den reichsten Bergherren des Geyerschen Silberbergbaus.

1471 Ulrich Schütz wurde mit seinem älteren Bruder Hans und Schwager Merten Mitgesellschafter der Tyleschen Unternehmungen
1498 Ulrich Schütz war Bürgermeister in Chemnitz
1510 Gregor Schütz wurde mit dem Schützhof belehnt
1538 bis 1539 war der Schützhof Münzstätte, wo Rechenpfennige mit dem Schützwappen geschlagen wurden
1577 Wolf Schütz verstarb als letzter der Familie Schütz in Geyer

Hieronymus Lotter - Kurfl.-Sächs. Landesbaumeister

geboren um 1497 in Nürnberg
gestorben am 22. Juli 1580 in Geyer

1509 zieht mit seinen Eltern von Nürnberg nach Annaberg
1533 erhält das Bürgerrecht in Leipzig
1545 Bauauftrag der Stadt Leipzig zur Errichtung des Kornhauses
1556 bis 1558 Bautätigkeit in Leipzig, z.B. Altes Rathaus, Die Waage, Rannische Baderei
1566 Erwerb des Rittergutes "Geyersberg" mit baulicher Neugestaltung
1567 lässt sich durch den Kurfürst zum Bau der Augustusburg überreden, fällt in Ungnade und wird 1571 seines Amtes als Burgbaumeister enthoben
1580 verstirbt auf seinem Hof in Geyer und wird in der St. Laurentiuskirche in Geyer beigesetzt

mehr Informationen auf Wikipedia