StartseiteKontaktformularDatenschutzImpressum

Geyer erhält Gütesiegel "Sportfreundliche Kommune"

|   Mitteilungen

Im März 2014 hatte der Landessportbund Sachsen den Wettbewerb "Sportfreundliche Kommune 2014" in den Kategorien Städte bis 5.000. Einwohner, bis 10.000 und über 10.000 Einwohner zum wiederholten Male ausgeschrieben. Gesucht wurden Städte und Gemeinden, in denen sportfreundliche Rahmenbedingungen unter Einbeziehung der Sportvereine unterstützt und gefördert werden. Insbesondere auf Grund einer sehr engagierten und erfolgreichen Arbeit unserer geyerschen Sportvereine, Abteilungen und Arbeitsgruppen haben wir uns als Stadt Geyer an diesem Wettbewerb beteiligt und wurden von insgesamt 26 einreichenden Kommunen (in allen Kategorien) für den Preis nominiert.

Die Auswahl der Sieger und Platzierten erfolgte durch eine Jury, bestehend aus Vertretern des Landessportbundes, der Stadt- und Kreissportbünde, der Landesfachverbände und des Sächsischen Städte- und Gemeindetages. Am 14.05.2014 fand in Dresden die Auszeichnungsveranstaltung statt, in der die Sieger und Platzierten bekanntgegeben und geehrt wurden. Innenminister Markus Ulbig unterstrich dabei in seiner Laudatio, dass mit dem Preis das besondere Engagement in den Städten und Gemeinden für den Sport gewürdigt und gleichzeitig ein Anreiz gegeben werden soll, dem Sport innerhalb der Kommunen eine hohe Priorität einzuräumen.

In der Kategorie bis 5.000 Einwohner wurden von 12 Bewerbern 3 für den Preis nominiert, darunter auch die Stadt Geyer. Alle nominierten Kommunen wurden mit dem Gütesiegel "Sportfreundliche Kommune 2014" ausgezeichnet. Der Siegerpreis, der mit 5.000 Euro dotiert ist, ging an die Stadt Krostitz. Die Jury machte deutlich, dass es sich um eine knappe Entscheidung zwischen den Nominierten gehandelt hat.

Wir sind sehr stolz auf diesen Titel, den wir in erster Linie unseren engagierten Sportvereinen und Sportgruppen verdanken, die auf ihrem Gebiet kontinuierlich Enormes leisten, regelmäßig vielfältige Sportangebote schaffen, hohe sportliche Erfolge erzielen, qualitativ hochwertige Wettkämpfe ausrichten, erfolgreiche Nachwuchssporter entwickeln und insgesamt das sportliche Leben innerhalb unserer Stadt entscheidend prägen. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die sich dabei mit hohem Engagement einbringen. Freuen wir uns gemeinsam über diese Würdigung und nehmen sie gleichzeitig als Ansporn für die weitere Arbeit.

Zurück