• wegen Baumaßnahmen an der Bahnhofstraße 15 (ehemaligen HWSK-Baumarkt) ist die Straße in diesem Bereich vorübergehend voll gesperrt +++ Grünschnittannahme - bitte beachten Sie den neuen Abgabeort und weitere Infos unter "Mitteilungen" +++ Achtung: Beeinträchtigungen der Wege im Bereich Heideteich und Hüttenteiche durch Baumaßmahmen
StartseiteKontaktformularDatenschutzImpressum

Verein "Miteinander" erhält Preisgeld und wird noch in diesem Jahr seine Türen öffnen

|   Mitteilungen

Am 14. Mai überbrachte Staatsminister Thomas Schmidt die Urkunde für den dritten Preis in der Kategorie Projekte, die der Verein "Miteinander" e.V. beim sächsischen Wettbewerb "Ideen für den ländlichen Raum" gewonnen hat. Die damit verbundenen 15.000 Euro helfen laut Vereinsvorsitzender Kristin Schröer sehr, aus dem markanten Jugendstilhaus am Altmarkt einen Treffpunkt für Alt und Jung - einen "Ort der Generationen" – zu schaffen. Trotz Corona-Krise hält der Verein "Miteinander" an seinen Plänen fest, den Treff noch in diesem Jahr eröffnen zu wollen.
Es soll ein Ort für Begegnungen und Kommunikation entstehen - je nach den Wünschen der Besucher. Egal ob jemand sein Strickzeug mitbringen möchte oder ob Kinder hier Schularbeiten machen wollen - jeder soll willkommen sein. Auch ein Plausch bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen sowie ein Spielzimmer für die Jüngsten werden möglich sein. 
Die 15.000 Euro aus dem Wettbewerb werden in den Innenausbau der Räume und die Ausstattung der Küche fließen. Derzeit sind bereits Arbeiten im Auftrag des Vermieters in Gang. Die Nachricht über den dritten Preis wurde in Geyer sehr emotional aufgenommen. Es gab viele ermutigende Anrufe gerade jetzt in der  Corona-Zeit. „Wir spüren, wie viele sich auf den Treff freuen", so die Vereinsvorsitzende.

Zurück
Foto: Stadt Geyer