• Die Formulare für die Steuererklärung befinden sich ab sofort im Foyer der Bibliothek und können dort zu den Öffnungszeiten abgeholt werden +++ Die Mitarbeiter des Rathaus sind zum Teil in Homeoffice. Bitte beachten dazu Sie die Hinweise unter "Mitteilungen". Wir sind weiterhin telefonisch und per Mail für Sie erreichbar. Die Bibliothek ist zu den gewohnten Zeiten geöffnet.
StartseiteKontaktformularDatenschutzImpressum

Aufruf zur Kleinprojekteförderung 2021

|   Mitteilungen

Aufruf zur Kleinprojekteförderung 2021
Punktgenau & Regional

Das sogenannte Regionalbudget ermöglicht der LEADER-Region Zwönitztal-Greifensteine eine punktgenaue und regionale Förderung von Kleinprojekten. Schon in den Jahren 2019 und 2020 erfuhren insgesamt 44 Projekte von engagierten Vereinen, Kirchgemeinden und Kommunen finanzielle Unterstützung zur Umsetzung Ihrer Ideen. Die gute Nachricht für alle Vereine, Kirchgemeinden und Kommunen: Wir sind dieses Jahr wieder für Sie da. Der Aufruf zur Kleinprojekteförderung startet voraussichtlich im April. 
Grundlegender Indikator und Definition für ein Kleinprojekt ist dabei eine maximale Investitionssumme von 20.000 Euro. Die maximale Zuschusshöhe liegt bei 10.000 Euro. Es wird ein Fördersatz von 80 Prozent gewährt. Nutzen Sie Ihre Chance und nehmen auch Sie mit Ihrer Institution an dem Aufruf teil. Anträge können bis zum 30.04.2021 beim Regionalmanagement der LEADER-Region eingereicht werden. Die Umsetzung der Projekte muss nach der im Mai stattfindenden Auswahlentscheidung bis zum 30.10.2021 abgeschlossen sein. Auch dies gehört zur Charakteristik eines Kleinprojektes und sollte bei den Vorüberlegungen nicht außer Acht gelassen werden.
Für Anfragen und Beratungen stehen Ihnen unterdes die Mitarbeiterinnen des Regionalmanagement nach vorheriger Terminvereinbarung via E-Mail, Telefon oder Videokonferenz gern zur Verfügung.

Hintergrund:
Das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung stellt auch dieses Jahr den LEADER-Regionen Mittel zur Unterstützung von Kleinprojekten zur Verfügung. Die Förderung ist eine Ergänzung der regionalen LEADER-Entwicklungsstrategien und ermöglicht die Unterstützung kleiner Projekte, für welche das umfangreiche Verfahren des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) wenig geeignet ist. Unsere Region kann in diesem Programm über Gelder von 150.000 € verfügen, 135.000 € stammen dabei aus der Förderrichtlinie „Ländliche Entwicklung“, die restlichen zehn Prozent werden aus Eigenmitteln der Region aufgebracht. Die Auswahl der Kleinprojekte aus dem Regionalbudget erfolgt im Mai 2021 durch das Entscheidungsgremium der Region.

Beratung und Kontakt:
Die Dokumente zum Aufruf stehen auf der Websitewww.zwoenitztal-greifensteine.de  unter folgendem Link zur Verfügung:

https://www.zwoenitztal-greifensteine.de/aufrufe-kleinprojektefoerderung-2021.html

Aufgrund der aktuellen Situation finden derzeit keine persönlichen Beratungen statt. Gerne stehen wir Ihnen für Anfragen bzw. Beratungen per E-Mail, Telefon oder per Videokonferenz zur Verfügung.

Kontakt

Verein zur Entwicklung der Zwönitztal-Greifensteinregion e.V.
Regionalmanagement 
Greifensteinstraße 44
09427 Ehrenfriedersdorf

Telefon:     037346 687-11 oder -17
Fax:        037346 687-20
E-Mail:     info(at)zwoenitztal-greifensteine.de
Home:     www.zwoenitztal-greifensteine.de

Anmerkung
Folgende Kommunen sind Teil der Zwönitztal-Greifensteinregion: Amtsberg, Auerbach, Burkhardtsdorf, Drebach, Ehrenfriedersdorf, Elterlein, Gelenau, Geyer, Gornsdorf, Thalheim, Thum, Zwönitz. 
 

Zurück