• Info zu Corona-Schutzmaßnahmen bei der Bundestagswahl am 26.9.2021: Die Verpflichtung zur Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises besteht im Zusammenhang mit der Wahl nicht. Es gelten die Regelungen zur Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50m und Maskenpflicht. Ebenfalls wird die Handdesinfektion vor Betreten des Wahlraumes gewährleistet. +++ Corona-Schnelltest-Zentrum auf dem Altmarkt Geyer Dienstag und Donnerstag von 8 - 17:00 Uhr geöffnet
StartseiteKontaktformularDatenschutzImpressum A A A

Grünschnittannahme ab 17. April 2021

|   Mitteilungen

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Südwestsachsen (ZAS) informiert: 
Im Jahr 2021 werden wieder saisonale Grünschnittannahmeplätze im Erzgebirgskreis mit Unterstützung einzelner Kommunen zur Annahme von Grünabfällen (Laub, Gras, Baum- und Strauchschnitt) betrieben. In der Zeit vom 17.04.2021 bis 23.10.2021 können die Bürger den Grünschnittplatz in Geyer samstags, wöchentlich von 09:00 – 12:00 Uhr  am Annahmeplatz Ortstraße „Am Stadtpark“ zu den ausgewiesenen Öffnungszeiten nutzen. 
Bei den an den Grünschnittannahmeplätzen überlassenen Grünabfällen soll Baum- und Strauchschnitt einen maximalen Durchmesser von 15 cm und 1 m Länge nicht überschreiten. Grünabfälle, die die vorgenannten Abmessungen überschreiten, sind vor der Überlassung im Bringsystem zu zerkleinern. Die Anlieferung von Grünabfällen am Grünschnittannahmeplatz ist gemäß § 5 Abs.14 Gebührensatzung Erzgebirgskreis vom 23.11.2020 nur unter Verwendung von Wertmarken möglich. Eine Barzahlung der fälligen Gebühren ist ausgeschlossen.
Die Entsorgungsgebühr Grünschnittannahmeplätze gem. § 2 Abs.13 Gebührensatzung Erzgebirgskreis beträgt 

  • bei Säcken mit einem Fassungsvolumen bis max. 120l 1,00 EUR/Sack und
  • bei loser Anlieferung 4,00 EUR je angefangenen 0,5m³

Die Wertmarken sind vorab käuflich in der Ausgabestelle (Fr. Weist, Stadtverwaltung Geyer, Altmarkt 1) zu erwerben. 

Die Abgabe von Grünabfällen ist auch weiterhin ganzjährig gegen Gebühr (Barzahlung) an den Wertstoffhöfen im Verbandsgebiet sowie durch grundstücksbezogene Nutzung der 
Biotonne (s. Abfallkalender 2021) möglich. 
Es gelten die derzeitigen Vorgaben der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung (SächsCoronaSchVO). Bitte beachten Sie die notwendigen Mindestanforderungen bei der Anlieferung von Grünabfällen, halten Sie zu anderen Personen ausreichend Abstand (mind. 1,50 m) und tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung.

Zurück