Grundschule

Grundschule Geyer
Schulleiterin Frau Claudia Rockstroh
Ehrenfriedersdorfer Straße 11
09468 Geyer

Telefon: 037346 1358
Fax: 037346 69948
E-Mail: gs.gey.geyer(at)web.de

Schulbetrieb ab 12.04.2021

Weiter eingeschränkter Regelbetrieb an der Grundschule

Ab dem 12.04.2021 wird an der GS weiter im eingeschränkten Regelbetrieb unterrichtet. Alle bisherigen Regelungen (gestaffelte Anfangs- und Pausenzeiten, feste Lehrerzuordnung, Beschulung in den Hauptfächern, getrennte Eingänge) werden fortgesetzt.

Schulbesuch für alle Schülerinnen und Schüler an Testungen gebunden

Bisher mussten Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen nur einmal pro Woche eine ärztliche Bescheinigung oder ein negatives Testergebnis vorweisen können. Mit der neuen Corona-Schutz-Verordnung wird die Testpflicht für Schüler auf zwei Mal wöchentlich und auch auf die Schülerinnen und Schüler der Primarstufe ausgedehnt. Die Regelung für das Schulpersonal bleibt wie bisher bei zwei Mal pro Woche.

Antworten auf wichtige Fragen zu den Selbsttests gibt es hier: https://www.bildung.sachsen.de/blog/index.php/2021/03/11/faq-tests/

Unsere Testtage sind Montag und Donnerstag. Dafür müssen Sie die  Einverständniserklärung ausfüllen und am Montag mitgeben.

Alternativ dazu können Sie auch aller 3 Tage zu Hause einen Selbsttest mit ihrem Kind durchführen und die Selbstauskunft ausgefüllt mitgeben.

Anerkannt werden auch Testbescheinigungen von Ärzten oder Testzentren. Diese dürfen nicht älter als 3 Tage sein und müssen nach Ablauf der Gültigkeit erneut vorgelegt werden.

Schüler*innen ohne Einverständniserklärung, Selbstauskunft oder anderweitigen Testbescheinigungen können nicht im Präsenzunterricht beschult werden. Für sie gilt die Beschulung in häuslicher Lernzeit weiter. Falls Ihr Kind nicht getestet werden soll und es vom Klassenlehrer weiterhin mit Aufgaben betreut werden soll, teilen Sie uns dies bitte schriftlich über gs.gey.geyer@web.de mit. Für Montag reicht vorab ein Anruf im Sekretariat ab 7:00 Uhr.

Maskenpflicht auch im Unterricht

Ab Klassenstufe 5 müssen Schülerinnen und Schüler fortan eine medizinische Gesichtsmaske oder FFP2-Maske auch im Unterricht tragen. Weiterhin gilt: Alle Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, sonstiges Personal und Eltern müssen auf dem Gelände der Schule und im Schulgebäude eine der genannten Masken tragen. Die Maskenpflicht gilt nicht auf dem Außengelände der Schulen, wenn ein ausreichender Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird.

Da an unserer Einrichtung bereits auf den Fluren, Toiletten, Garderoben und im Schulhaus bereits die Pflicht zur MNB besteht, ändert sich daran nichts.

Schulbesuchspflicht wird aufgehoben

Konnten bislang lediglich Primarschüler von der Präsenzbeschulung abgemeldet werden, ist dies nun für alle Schülerinnen und Schüler möglich. Die Kinder oder Jugendlichen können dann die Lernzeit zuhause verbringen und werden mit Lernaufgaben versorgt. Mit einer vollumfänglichen Betreuung der Schülerinnen und Schüler durch Lehrkräfte, wie im Präsenzunterricht, kann allerdings nicht gerechnet werden. 

Die entsprechende Medieninformation zur Aufhebung der Schulbesuchspflicht finden Sie hier.

 

Der Hygieneplan der Schule wird weiter konsequent umgesetzt. Die Zimmer werden regelmäßig gelüftet. Geben Sie Ihrem Kind deshalb bitte eine zusätzliche Jacke mit. 

Bitte informieren Sie uns telefonisch oder per e-mail wenn Sie mit Ihrem Kind
-    sich in Quarantäne befinden 
-    aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind.
Diesbezügliche Informationen werden vom Gesundheitsamt nicht an die Schulen weitergeleitet.

Alle Maßnahmen, die Quarantäne und Teststrategien an Schulen usw. betreffen, werden allein durch das Landratsamt des Erzgebirgskreises/ Gesundheitsamt veranlasst. Die Schulleitung ist dafür nicht weisungsberechtigt. Beschwerden sind deshalb direkt an diese zuständige Stelle zu richten. 
In dieser Zeit ist eine ehrliche, direkte Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften und Eltern besonders wichtig. 
Bleiben Sie gesund.
Ihre GS Geyer

Digitales Lernen mit "Lernsax"

Im Kampf gegen das Coronavirus wurde in diesem Jahr zeitweise die Schulpflicht aufgehoben. Eine Möglichkeit für die Schulen den Lernstoff weiter zu vermitteln, ist die digitale Lernplattform "Lernsax" des Landesamtes für Schule und Bildung, als schulische Alternative zu kommerziellen sozialen Netzwerken. Einige Klassen unserer Grundschule werden in kleinen Schritten diese Plattform kennenlernen und durch die Klassenlehrer darüber informiert. Hier noch einmal Hinweise zum ersten Login im LernSax für Sie zum Herunterladen. Bei Problemen ist telefonische Hilfe über die Grundschule möglich.

 

Die Grundschule befindet sich seit 2006 in den oberen 2 Etagen des ehemaligen Mittelschulgebäudes. Den derzeit ca. 161 Mädchen und Jungen der Klassen 1 bis 4 stehen insgesamt:

  • 8 Klassenzimmer
  • ein Mehrzweckraum mit Küche
  • eine Schulbücherei
  • ein Religionszimmer
  • jeweils ein Fachraum für Kunsterziehung, Werken und Musik
  • ein PC-Kabinett
  • eine Aula
  • eine Garderobe
  • ein Lehrmittelraum

zur Verfügung. Die Kinder lernen in hellen und freundlichen Räumen, die modern ausgestattet sind. An der Schule unterrichten 9 Lehrerinnen, 1 Lehrer und 3 Gastlehrer.

Durch den im gleichen Gebäude untergebrachten Hort kann entsprechend seiner Kapazität eine durchgehend ganztägige Betreuung vom 6.00 bis 17.00 Uhr (Freitag bis 16.00 Uhr) gewährleistet werden.

Für jeden Schüler besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Mittagessen, welches von der Firma Sodexo Produktionsküche Kesselsdorf frisch und wohlschmeckend geliefert wird. Der Preis beträgt 2.70 Euro pro Tag.

Ganztagsangebote

Seit 2006 ist die Grundschule eine Einrichtung mit ganztagsschulischen Angeboten, welche eine leistungsdifferenzierte und individuelle Förderung jedes Einzelnen ermöglicht sowie Schultag und Unterricht besser an die Bedürfnisse der Kinder anlehnen kann:

  • differenzierte Unterrichts- und Pausenzeiten
  • viel Bewegung im Freien
  • fächerübergreifender und -verbindender Unterricht
  • Projekttage und Projektwochen
  • Qualitätssicherung und Neustrukturierung des Unterrichts
  • unterrichtsergänzende Projekte
  • vielfältige Arbeitsgemeinschaften

Ansprechpartnerin und GTA-Koordinatorin 2020/21 ist Frau Guba.

Verschiedene Arbeitsgemeinschaften und Angebote stehen am Nachmittag für unsere Kinder zur Auswahl.