Corona-Notfallverordnung ab 22. November 2021

Angesichts der dramatisch steigenden Infektionszahlen in Sachsen hat das Kabinett eine Notfallverordnung beschlossen. Sie sieht verschärfende Maßnahmen insbesondere für Ungeimpfte vor, um die 4. Welle der Corona-Pandemie einzudämmen. Dazu gehören flächendeckende 2G-Regelungen, Schließungen von Einrichtungen und Ausgangsbeschränkungen für Ungeimpfte und Nicht-Genesene in Hotspot-Regionen. Angebote und Einrichtungen für Kinder bleiben bewusst so weit wie möglich geöffnet. Die Verordnung tritt ab dem 22. November 2021 in Kraft und gilt bis einschließlich 12. Dezember 2021.

Das Gesundheitsamt des Erzgebirgskreises verzichtet bis auf weiteres auf Anrufe der Indexfälle

Aufgrund des immensen Infektionsgeschehens und einer Überzahl an täglich neu gemeldeten PCR-positiven COVID-19-Fällen im Gesundheitsamt Erzgebirgskreis werden die Anrufe an betroffene Personen, so genannte Indexfälle, bis auf weiteres ausgesetzt. Es gilt die Allgemeinverfügung zur Absonderung von engen Kontaktpersonen, von Verdachtspersonen und von positiv auf das Coronavirus getesteten Personen (Amtsblatt 84/2021 vom 18.11.2021, www.erzgebirgskreis.de/coronavirus). D.h. Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, begeben sich unverzüglich eigenverantwortlich in die Absonderung (allgemeinhin bekannte „Quarantäne“). Der Anruf des Gesundheitsamtes Erzgebirgskreis ist dafür nicht maßgebend, die Anordnung zur Absonderung ist durch die Allgemeinverfügung geregelt. Weitere Infos hier.

Überall dort, wo ein Impf- oder Genesenennachweis für den Zutritt erforderlich ist, gilt auch weiterhin eine Ausnahme für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres sowie Personen, die aufgrund einer fehlenden Impfempfehlung der STIKO nicht geimpft werden können.

Corona-Schnelltest

  • Corona-Schnelltest-Zentrum Montag bis Freitag geöffnet von 7 - 16 Uhr im Haus des Gastes in Geyer, Altmarkt 1 (ohne Voranmeldung).
  • Stadt-Apotheke Geyer mit Voranmeldung unter Tel. 037346 1266, Außerdem stellt die Stadt-Apotheke das digitale Impfzertifikat aus. Bitte bringen Sie hierfür Personal- und Impfausweis zur Vorlage mit. 

Hotspot-Regelung ab 22.11.2021 für den Erzgebirgskreis

Übersteigt die 7-Tage-Inzidenz im jeweiligen Landkreis oder der Kreisfreien Stadt den Schwellenwert von 1.000, greift ab dem nächsten Tag zwischen 22 und 6 Uhr des Folgetages eine Ausgangsbeschränkung. Sie gilt für Ungeimpfte und Nicht-Genesene. Es bedarf eines triftigen Grundes, um in dieser Zeit die häusliche Unterkunft zu verlassen.

Abgabe und Konsum von Alkohol ist auf allen öffentlichen und öffentlich zugänglichen Flächen untersagt.

Bitte informieren Sie sich unter https://www.erzgebirgskreis.de/ über die aktuell gültigen Maßnahmen für den Erzgebirgskreis.

Der Freistaat Sachsen informiert zur Regelübersicht der Corona-Schutz-Verordnung auf www.coronavirus.sachsen.de

Eine übersichtliche Zusammenfassung der aktuellen Regelungen in Sachsen in Kurzform für den Bereich Tourismus und Kultur, aufgegliedert z.B. für Beherbergungsbetriebe, Gastronomie und Freizeiteinrichtungen finden Sie unter folgendem Link:  Kultur- und Tourismus Sachsen

Zur Durchführung der Sitzungen des Stadtrates und seiner Ausschüsse wurde unter Beachtung der Gesetzlichkeiten und den Hinweisen des Sächsischen Städte- und Gemeindetages festgelegt, dass für diese bis auf Weiteres 3G gilt. Besucher der Sitzungen werden gebeten, die entsprechenden Nachweise (geimpft, genesen, getestet) mitzubringen. Es besteht auch die Möglichkeit eines kostenloses Antigen-Schnelltests vor Sitzungsbeginn.

Das Rathaus Geyer  ist geschlossen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter Telefon 037346 1050 oder schreiben eine mail an stadtverwaltung(at)stadt-geyer.com 

Das Meldeamt für die geyerschen Bürger befindet sich im Rathaus Thum. Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Die Mitarbeiter/innen der Verwaltung stehen für Anliegen per Telefon unter 037297 39723 oder E-Mail (info(at)stadt-thum.de) zur Verfügung. 
 

Informationen für Einreisende nach Sachsen

Orientierungshilfen zum Betrieb von Gaststätten und Beherbergungsbetrieben
Im Folgenden sind für unterschiedliche touristische Bereiche Handlungsempfehlungen und Checklisten zur Orientierung zusammengestellt, die von den Branchenverbänden erarbeitet wurden: 
für Hotels- und Gaststätten;
für Gäste und Gastgeber speziell des Erzgebirges 

 

____________________________________________________________________________________________________________________________________

Hotline des Sozialministeriums zum Umgang mit den Allgemeinverfügungen, dem Verbot von Versammlungen und der Schließung von Schulen und Kindertagesstätten (Montag bis Freitag 8 - 17 Uhr)

Tel. 0351 564-55860     

Corona-Hotline des Erzgebirgskreises (täglich 8 - 18 Uhr):

Tel. 03733 831-4444

kostenlose Hotline des Staatsministerium Sachsen

0800-100 0214 

Im Folgenden finden Sie Internetseiten, um sich zur Lageentwicklung des Corona-Virus und damit verbundener Einschränkungen im öffentlichen Bereich ausführlich zu informieren. 


Aktuelle Informationen zur Grundschule Geyer erfahren Sie ausschließlich unter www.stadt-geyer.de/unsere-stadt/einrichtungen/grundschule