• Info zu Corona-Schutzmaßnahmen bei der Bundestagswahl am 26.9.2021: Die Verpflichtung zur Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises besteht im Zusammenhang mit der Wahl nicht. Es gelten die Regelungen zur Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50m und Maskenpflicht. Ebenfalls wird die Handdesinfektion vor Betreten des Wahlraumes gewährleistet. +++ Corona-Schnelltest-Zentrum auf dem Altmarkt Geyer Dienstag und Donnerstag von 8 - 17:00 Uhr geöffnet
StartseiteKontaktformularDatenschutzImpressum A A A

neue VO mit optionaler 2G - Regelung

Die neue Corona-Schutz-VO tritt am 23. September 2021 in Kraft und gilt bis einschließlich 20. Oktober 2021. Darin führt die Staatsregierung das optionale 2G-Modell ein: Unter anderem folgende Einrichtungen, Veranstaltungen und sonstige Angebote können somit sämtliche Abstands- und Kapazitätsbeschränkungen und die Maskenpflicht nur dann aufheben, wenn ausschließlich geimpfte oder genesene Besucherinnen und Besucher anwesend sind:

* Innengastronomie
* Veranstaltungen und Festen in Innenräumen
* Sport im Innenbereich
* Hallenbäder und Saunen
* Kultur- und Freizeiteinrichtungen im Innenbereich
* Großveranstaltungen mit einer maximalen Teilnehmerzahl von 5.000 zeitgleich anwesenden Besucherinnen und Besuchern
* touristische Bahn- und Busfahrten
* Diskotheken, Bars, Clubs im Innenbereich
* Kunst-, Musik- und Tanzschulen im Innenbereich

Ausnahmen gelten für Besucherinnen und Besucher, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben: Sie können auch ohne Nachweis des Impf- oder Genesenenstatus teilnehmen. Beschäftigte, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen über einen negativen Testnachweis verfügen und während der Dauer der Veranstaltung oder des Angebots einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Sofern von der 2G-Option Gebrauch gemacht werden soll, ist dies dem zuständigen Gesundheitsamt drei Werktage vorher anzuzeigen. Die Möglichkeit, nur Geimpfte und Genesene zuzulassen, entfällt mit Erreichen der Überlastungsstufe. Dann wird 2G verpflichtend – Maskenpflicht wie auch Kapazitätsbeschränkungen sind zu beachten.

Alle körpernahen Dienstleistungen, Kantinen und Mensen sowie Angebote von Bädern und Saunen oder Fitnessstudios, sofern sie medizinischen oder therapeutischen Zwecken dienen, sind von der Möglichkeit des optionalen 2G-Modells grundsätzlich ausgenommen.

Mit der Verordnung werden die bereits bestehenden Schwellenwerte um einen weiteren ergänzt: Die 7-Tage-Inzidenz Hospitalisierungen. Der neue Wert gibt die Anzahl der in Bezug auf COVID-19 in ein Krankenhaus aufgenommenen Personen je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen an.

Die Vorwarnstufe ist damit fortan am zweiten Tag erreicht, wenn zuvor an fünf aufeinander folgenden Tagen

* die 7-Tage-Inzidenz Hospitalisierungen den Wert von 7,00 überschreitet und
* 650 Betten auf den Normalstationen oder 180 Betten auf den Intensivstationen sächsischer Krankenhäuser mit COVID-19-Patienten belegt sind.

Die Überlastungsstufe ist am zweiten Tag erreicht, wenn zuvor an fünf aufeinanderfolgenden Tagen:

* die 7-Tage-Inzidenz Hospitalisierungen den Wert von 12,00 überschreitet und
* 1.300 Betten auf den Normalstationen oder 420 Betten auf den Intensivstationen mit COVID-19-Patienten belegt sind.

Für die Bundestagswahlen gelten Ausnahmen von den Corona-Regelungen. Die 3G-Regelung findet für Wahllokale keine Anwendung und eine Kontakterfassung findet nicht statt. Jedoch müssen alle Personen, die sich in den Räumlichkeiten aufhalten, einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Wie in der bisher geltenden Corona-Schutz-Verordnung auch sind Schülerinnen und Schüler auch weiterhin von Testverpflichtungen nach der 3G-Regelung befreit, da sie im Rahmen der Corona-Schulverordnung bereits regelmäßig einer Testpflicht unterliegen.

Der Freistaat Sachsen informiert zur Regelübersicht der Corona-Schutz-Verordnung auf www.coronavirus.sachsen.de

Eine übersichtliche Zusammenfassung der aktuellen Regelungen in Sachsen in Kurzform für den Bereich Tourismus und Kultur, aufgegliedert z.B. für Beherbergungsbetriebe, Gastronomie und Freizeiteinrichtungen finden Sie unter folgendem Link:  Kultur- und Tourismus Sachsen

Corona-Teststation auf dem Altmarkt Geyer hat Dienstag UND Donnerstag von 8 - 17:00 Uhr geöffnet.

Schnelltest (MO - FR von 8 - 10 Uhr mit Voranmeldung unter Tel. 037346 1266) und das digitale Impfzertifikat sind in der Stadtapotheke Geyer erhältlich. Bitte bringen Sie für letzteres Personal- und Impfausweis zur Vorlage mit. 

Das Rathaus Geyer  ist geschlossen, einige Mitarbeiter in homeoffice. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter Telefon 037346 1050 oder schreiben eine mail an stadtverwaltung(at)stadt-geyer.com.  Bibliothek, Museum, Freizeitbad und Sportstätten sind geöffnet und freuen sich auf Ihren Besuch.

Das Meldeamt für die geyerschen Bürger befindet sich im Rathaus Thum. Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Die Mitarbeiter/innen der Verwaltung stehen für Anliegen per Telefon unter 037297 39723 oder E-Mail (info(at)stadt-thum.de) zur Verfügung. 
 

Informationen für Einreisende nach Sachsen

Orientierungshilfen zum Betrieb von Gaststätten und Beherbergungsbetrieben
Im Folgenden sind für unterschiedliche touristische Bereiche Handlungsempfehlungen und Checklisten zur Orientierung zusammengestellt, die von den Branchenverbänden erarbeitet wurden: 
für Hotels- und Gaststätten;
für Gäste und Gastgeber speziell des Erzgebirges 

 

____________________________________________________________________________________________________________________________________

Hotline des Sozialministeriums zum Umgang mit den Allgemeinverfügungen, dem Verbot von Versammlungen und der Schließung von Schulen und Kindertagesstätten (Montag bis Freitag 8 - 17 Uhr)

Tel. 0351 564-55860     

Corona-Hotline des Erzgebirgskreises (täglich 8 - 18 Uhr):

Tel. 03733 831-4444

kostenlose Hotline des Staatsministerium Sachsen

0800-100 0214 

Im Folgenden finden Sie Internetseiten, um sich zur Lageentwicklung des Corona-Virus und damit verbundener Einschränkungen im öffentlichen Bereich ausführlich zu informieren. 


Aktuelle Informationen zur Grundschule Geyer erfahren Sie ausschließlich unter www.stadt-geyer.de/unsere-stadt/einrichtungen/grundschule