• wegen Baumaßnahmen an der Bahnhofstraße 15 (ehemaligen HWSK-Baumarkt) ist die Straße in diesem Bereich vorübergehend voll gesperrt +++ Grünschnittannahme - bitte beachten Sie den neuen Abgabeort und weitere Infos unter "Mitteilungen" +++ Achtung: Beeinträchtigungen der Wege im Bereich Heideteich und Hüttenteiche durch Baumaßmahmen
StartseiteKontaktformularDatenschutzImpressum

Aktuelles zum Baugeschehen in der Stadt Geyer

In regelmäßigen Abständen werden Sie hier Neuigkeiten zu den verschiedenen Bauvorhaben unserer Stadt erfahren.

 

Spatenstich für das neue Feuerwehrdepot in Geyer

Am Mittwoch, dem 20. Mai 2020, verkündete um 17 Uhr der symbolische Spatenstich den nun ganz nahen Baubeginn des neuen Feuerwehrdepots auf dem Gelände des ehemaligen HWSK-Baumarktes. Das vor ca. 100 Jahren in Betrieb genommene derzeitige Depot in der Bachstraße entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen. Die Feuerwehr gehört zur unverzichtbaren Infrastruktur unserer Stadt und benötigt ein funktionales Feuerwehrgerätehaus, damit sie die ihr im Sächsischen Feuerwehrgesetz übertragenen Aufgaben in der Stadt erfüllen kann. Die ursprüngliche „Feuer-Wehr“ wandelte sich in den letzten Jahren in eine universelle Eingreiftruppe, die kompetent und schnell unterschiedlichste Gefahrensituationen außer einem Brand bewältigen muss, wie technische Hilfsleistung bei Unfällen, Notöffnungen von Wohnungen, Ölschäden, Tragehilfe bis zur Abwehr von Bienenschwärmen. 
Mit dem Spatenstich wird der wirkliche Baubeginn am 25. Mai 2020 erfolgen. Eine Übernahme der Nutzung durch die Freiwillige Feuerwehr ist im Spätherbst 2021 denkbar.
Die geplanten Gesamtkosten für den Neubau an der Bahnhofstr. 15  belaufen sich gegenwärtig auf 2,6 Mio Euro. Die Gesamtmaßnahme wird durch den Landkreis mit einer Festförderung von 860 TEuro unterstützt. Die Planung des neuen Hauses unterlag einer besonders intensiven Zusammenarbeit zwischen Stadtrat, Stadtverwaltung, den ehrenamtlichen Mitgliedern der Freiwilliger Feuerwehr Geyer, Architekten und Fachplanern. 
Weiterhin wird direkt neben dem Feuerwehrdepot eine neue Rettungswache in Geyer entstehen. Ein herzliches Dankeschön an Herrn Altrichter,  Geschäftsführer des Rettungszweckverbandes, für diese Entscheidung und die bisherige gute Zusammenarbeit.

im Foto v.l.: Ronny Reißmann (Wehrleiter FFW Geyer), Boris Altrichter (Geschäftsführer Rettungszweckverband Chemnitz-Erzgebirge), Landrat Frank Vogel, Bürgermeister Harald Wendler, Archiv Stadt Geyer