• Die Stadt Geyer wünscht Eric Frenzel und Terence Weber beste Erfolge bei der Nordischen Ski Weltmeisterschaft in Oberstdorf vom 24.02. - 07.03.2021! +++Die Formulare für die Steuererklärung befinden sich ab sofort im Foyer der Bibliothek und können dort zu den Öffnungszeiten abgeholt werden +++ Die Mitarbeiter des Rathaus sind zum Teil in Homeoffice. Bitte beachten dazu Sie die Hinweise unter "Mitteilungen". Wir sind weiterhin telefonisch und per Mail für Sie erreichbar. Die Bibliothek ist zu den gewohnten Zeiten geöffnet.
StartseiteKontaktformularDatenschutzImpressum

Aktuelles zum Baugeschehen in der Stadt Geyer

In regelmäßigen Abständen werden Sie hier Neuigkeiten zu den verschiedenen Bauvorhaben unserer Stadt erfahren.

 

Neubau Feuerwehrgerätehaus

Etappenziel erreicht (Stand 13.11.2020)
Damit unser neues Feuerwehrdepot seinen Segen bekommt, fand am 13.11.2020 unter Corona-Bedingungen ein Richtfest in kleinem Kreise und ohne Feierlichkeit statt. 
Der Dachdecker verlas den Richtspruch und unser Bürgermeister schlug den letzten obligatorischen Sparrennagel ein. Damit ist der Rohbau bis auf Restleistungen fertiggestellt. Ein besonderer Dank gilt dabei der Firma Hoch- und Tiefbau Annaberg für die gute Zusammenarbeit und Einhaltung der terminlichen Zielstellung, den Rohbau vor dem Winter fertigzustellen.
Ein weiterer Dank geht an das Planungsbüro Steinbacher Consult GmbH, welches im Zuge des Richtfestes ein Geldgeschenk in Höhe von 250,00 EUR an die Feuerwehr der Stadt Geyer überreichte.

In den nächsten Monaten wird baulich von außen nicht viel zu sehen sein, denn nun rücken zunächst die Innenausbaugewerke Trockenbau, Elektro, Heizung/Sanitär und Lüftung an.
 

Baustand 17.07.2020:
Das neue Feuerwehrdepot nimmt Formen an. Werkstatt und Funktionsgebäude ist in ihrer Form und Größe nun bereits erkennbar. Dazwischen wird zukünftig einmal die Fahrzeughalle liegen. Die Fundamente der beiden massiven Gebäude sind fertiggestellt. Wenn diese nun ausgehärtet sind, können die ersten Wände gemauert werden. Die Entwässerung für das Gebäude ist fertiggestellt. Der Kran für das Feuerwehrdepot wird nächste Woche aufgebaut.

Baustand 19.6.2020
Die Grasnarbe wurde im Bereich des Baufeldes entfernt und das Gebäude mit bunt markierten Holzpflöcken abgesteckt. Gräben für die Entwässerungsleitungen, Schleusen und Schächte wurden angelegt. Der Erdaushub für die Fundamente und Teile der Bodenplatte der Fahrzeughalle sind bereits erfolgt. Die Sauberkeitsschicht unter den Fundamenten ist eingebracht. Weitere Arbeiten der nächsten Tage werden der Einbau des Bewehrungsstahls, die Vorbereitung der Medientrasse und die Verlegung der Entwässerungsleitungen und Übergabeschächte sein. Im Bereich der Bahnhofstraße wurde der Trinkwasser- und Abwasseranschluss realisiert. In der 28. KW soll der Großkran gestellt werden.
 

Baustand 8.6.2020
Die Baustelle ist eingerichtet und das Gelände eingezäunt.
Die Grasnarbe wurde im Bereich des Baufeldes entfernt und das Gebäude mit bunt markierten Holzpflöcken abgesteckt. Erste Probeschachtungen im Bereich des Baufeldes erfolgten ebenso. Zu den nächsten anstehenden Arbeiten gehören u.a. die Errichtung der Entwässerungsgräben, die Verlegung von Entwässerungsleitungen sowie Schleusen und Schächte. Im Bereich der Bahnhofstraße wird derzeit der Trinkwasser- und Abwasseranschluss realisiert.