• Aufgrund von Bauarbeiten am Damm des Heideteiches ist das Wassertretbecken unterhalb des Kapellensteines außer Betrieb. Danke für Ihr Verständnis!
StartseiteKontaktformularDatenschutzImpressum

Kräuterwanderung durch die Binge

Zum traditionellen Bingefest 2019 gehören auch wissenswerte Beiträge zu unserer schönen Heimat. Erleben Sie die eigene Heilkräuterwelt der Binge. Die Natur heilt mit der Schönheit der heilkräftigen Kräuter - auch die Wunden des erzgebirgischen Bergbaus, so ebenfalls die beeindruckende Binge in Geyer. Wie viele Städte wurden Geyer und seine Umgebung stark vom Bergbau geprägt. Eine Besonderheit ist natürlich die Binge inmitten des Stadtgebietes. Doch auch die umgebenden Wälder, Felder, Wiesen und Gewässer weisen heute noch tiefe Zusammenhänge mit den bergbaulichen Umwälzungen auf, die sich natürlich auch in den heilsamen Kräutern zeigen. Diesen spürt Hendrik Heidler gemeinsam mit den Gästen nach, wobei natürlich typisch erzgebirgische Geschichten, auch in Mundart, durchaus eine amüsante Rolle spielen.

Das Wahrzeichen der Stadt wird einmal nicht aus Sicht des traditionellen Bergbaus betrachtet werden, sondern aus Sicht des Naturschutzes. Die seltene und der Binge eigene Flora möchte der Kräutermann vom Scheibenberg – Hendrik Heidler – interessierten Naturliebhabern und Kräuterfreunden gerne erläutern. 

 

Die Begehung ist teilnehmerzahlunabhängig, wird bei jedem Wetter (Ausnahmen: schwere Unwetter) durchgeführt. Bei großer Hitze bitte entsprechende Kopfbedeckung, Wasser und dergleichen beachten.

 

Sonntag, den 23. Juni 2019 um 14.00 Uhr

Treffpunkt: Geyer, Parkplatz am Huthaus, Bingeweg 21
Dauer: ca. 1,5 bis 2 Stunden
Kosten: 10€

Infos unter: 037349-8807